Interreligiöser Trialog im Karl-Jaspers-Haus

Fadil Minden, 22.01.2014

IPD_W2013-14

Bereits zum 10. Mal fand das Interreligiöse Gespräch zwischen Rednern der Studierendenvertretung der Hochschule für jüdische Studien, der Evangelischen Studierendengemeinde und der Muslimischen Studierendengruppe im Karl-Jaspers-Haus statt. Das runde Jubiläum war Anlass, um der Frage nachzugehen, warum wir eigentlich und zu welchem Ziel und Ende wir interreligiöse Gespräche führen. Die MSG unter der Projektleitung von Nadia Said stellte für den Abend ein leckeres orientalisches Buffet zusammen und lud als Redner für die muslimische Seite El Hadi Khelladi ein, den RAMSA-Beauftragten für jüdisch-muslimische Beziehungen.

ESG-MSG